vun kölle en de janze welt: heinz-mohnen-platz (Presseberichte)

Peter H. @, Bergisch Gladbach, Samstag, 07.09.2019, 19:02 (vor 93 Tagen) @ hütchen
bearbeitet von hütchen, Samstag, 07.09.2019, 21:54

Beste Mo,

mir wolle, dat de "Kinderrechte" de beste Prominenz krieje, die et jitt - och in Kölle! Un dat es met dem "Platz der Kinderrechte" dä Fall!

Im EXPRESS vom 07.09.2019 steht u.a., dass Heinz Mohnen selbst Anfang 1940 geschrieben hat (Zitat): "Am 1. Mai 1937 wurde ich Mitglied der NSDAP (53005086) und bekleide seit Ende Januar 1939 das Amt eines Blockleiters in der Ortsgruppe „Kleistplatz“ (Köln-Ehrenfeld)."

Vom Hauptschulungsamt der NSDAP wurden die Aufgaben eines Blockleiters 1940 so beschrieben: „Der Hoheitsträger muss sich um alles kümmern. Er muss alles erfahren. Er muss sich überall einschalten.“ Seine Aufgaben waren tatsächlich umfassend:

(Details siehe: Aufgaben Blockleiter der NSDAP)

--
HAL


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum