Avatar

Wer kennt noch ??? (Suche ehemalige Heimkinder aus Sülz)

Klaus Grube ⌂ @, Hellenthal, Mittwoch, 10.06.2009, 13:03 (vor 3750 Tagen) @ Michael Sturmann
bearbeitet von Klaus Grube, Mittwoch, 10.06.2009, 18:50

Hallo Michael,
das ist aber schön von dir auch mal was zu hören. Klar kenn ich dich noch besonders im Zusammenhang mit Frau Wiesemann. Man könnte fast sagen das du und der Erich mit der Wiesemann eine schlagende Verbindung wart.

Jedenfalls bekammst du und Erich so zimmlich das meiste an Hiebe von Ihr ab.
Erinnerst du dich noch im Kloster Steinfeld wo die Wiesemann dich im Schwimmbad nackend gezoppt hat. Und die vielen schönen Gedichte die du zu Weihnachten fehlerfrei vortragen musstest - und Gade dir Gott, wenn du mal über den Text gestolpert bist.

Erich schrieb mal folgendes am 19.01.2009, 20:35 im Forum imHeim.de
Das Kinderheim war für mich die pure HölleIch war dort von 1958 bis 1969. Meine Gruppenmutter war keine Nonne. Sie hieß Frau Wiesemann. Eine Bestie in Menschengestalt.
Jeden Morgen wenn ich in den Spiegel schaue werde ich daran erinnert (Narben im Gesicht und an weiteren Körperstellen), was dieses Monster mir angetan hat. Ich vermute das Sie jetzt mittlerweile verstorben ist. Möge Sie auf ewig in der Hölle schmoren. Meine Eltern die mich diesem Monster überlassen hat wünsche ich das gleiche. Und alle meinen Verwandten. Und alle die, die es zugelassen haben, das dieses Monster mich jahrelang auf bestialischste Weise ungestraft quälen konnte.

Ich werde mich nicht für die Wörter wie Monster, Bestie entschuldigen. Und auch nicht für meinen Wunsch das Sie auf ewig in der Hölle schmoren soll. Denn so lange ich lebe, ist jeder Gedanke an meiner Kindheit die Hölle. Denn sowas vergisst man sein Leben lang nicht und wenn man 1000 Jahre alt werden würde.

Und das der Staat jemals dafür einen finanziell entschädigt, was man durchgemacht hat, ist genauso ein Märchen wie die Geschichte vom Nikolaus. Denn der gleiche Staat der 20 Jahre zuvor Millionen von Menschen in Konzentrationslagern hat umbringen lassen, hat fleißig unschuldige Kinder (die sich nicht wehren konnten) bis in den 70ziger Jahren Monstern überlassen. Die sich geistig oder sogar sexuell aufgeilten Kinder zu quälen.

Dir dürfte es nicht viel anders ergangen sein. Erzähl mal was machst heute so?

--
Es gibt immer einen Weg zu uns allen - wir müssen es nur wollen
Mit lieben Grüßen euer Klaus
Internet: http://www.kinderheim-Koeln-suelz.de
Verantwortlich und Kontakt: https://kinderheim-koeln-suelz.de/?page_id=28


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum